Liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, schon jetzt wieder mit jeweils einer feel 1 Baby-Gruppe in der Machtlfingerstraße als Präsenzkurs starten zu können. Und im August können unsere feel-Sommerloch-Gruppen in der Machtlfingerstraße und in der Elternschule stattfinden, alle Kurse natürlich unter Einhaltung unseres Hygienekonzepts.
Wir planen, alle unsere feel-Gruppen ab September in einem einigermaßen normalem Rahmen wieder anzubieten - die Lage kann sich jedoch auch sehr kurzfristig ändern. Bitte schauen Sie auf unserer Homepage, wir halten Sie auf dem Laufenden. Wir werden keine Online-feel-Gruppen anbieten, das widerspricht unserer Auffassung von gelingender Eltern-Kind-Interaktion.

Bei Fragen oder Anliegen können Sie sich jederzeit per E-Mail an mich wenden: christine.schulz@hausderfamilie.de

Es grüßt Sie herzlich, Christine Schulz.


Unsere Eltern-Kind-Gruppen heißen feel - frühe Entwicklung und Erziehung begleiten.


Und feel heißt vor allem auch fühlen – weil Gefühle und Feinfühligkeit in unseren feel-Gruppen eine wichtige Rolle spielen und insbesondere Ihre elterliche Feinfühligkeit sehr große Bedeutung für die gesamte Entwicklung Ihres Kindes hat.
Wie wir die Kinder in ihrer emotionalen, sozialen und motorischen Entwicklung stärken können und welche Rolle Gefühle beim Bindungsaufbau und im Gestalten von Beziehungen spielen, sind zentrale Themen in unseren feel Gruppen.

Was wollen wir in unseren Gruppen vermitteln:

  • dass wir als Eltern es schaffen, unsere Kinder so sehen und annehmen zu können, wie sie sind, einzigartig und mit der jeweils eigenen Entwicklungsgeschwindigkeit.
  • dass wir versuchen, unsere Kinder „zu lassen“, im positiven Sinn.
  • dass wir Eltern lernen, sensibel wahrzunehmen, was unsere Kinder erleben und empfinden und dass wir erkennen, wie unsere Kinder die eigenen Gefühle ausdrücken und zeigen.
  • dass Kinder ihre eigenen Gefühle haben und diese zeigen dürfen; wir Erwachsenen sollen diese respektieren – das heißt nicht, dass man alle Gefühlsausbrüche immer gutheißen muss, aber eben verstehen lernen soll.
  • dass wir Eltern lernen, die Bedürfnisse unserer Kinder zu erkennen und darauf prompt und angemessen zu reagieren (im Sinne der elterlichen Feinfühligkeit), wobei hier die Unterscheidung zwischen Bedürfnis und Wunsch gemacht werden muss und nicht jedem Wunsch eines Kindes nachgegeben werden kann und soll.

Hier finden Sie die Gruppen sortiert nach Datum. In der Rubrik "Nach der Geburt" finden Sie die Gruppen nach Alter der Kinder und Standort sortiert.

feel 1

(für Mütter mit Babys ab ca. 8 Wochen)

Die erste Zeit mit einem Baby ist voller Wunder und doch sind die ersten Lebensmonate für die meisten Mütter eine Herausforderung.
Wir wollen Sie in Ihrer Mutterrolle stärken. Kommen Sie zu uns mit all Ihren Freuden, aber auch Ängsten und Sorgen. Erhalten Sie Orientierung und Unterstützung für die wichtigen Themen wie Weinen und Trösten, Stillen und Beikost, Schlafen, motorische Entwicklung ... Finden Sie in Gesprächen mit der Gruppenleiterin und den anderen Müttern Ihren eigenen Weg, sich mit Ihrem Baby „abzustimmen“ und seine Entwicklung feinfühlig zu begleiten. Denn eine sichere Bindung ist die optimale Voraussetzung dafür, dass Ihr Baby Selbstvertrauen entwickelt und Mut findet, die Welt zu entdecken.

Machtlfingerstraße 5, Obersendling - PRÄSENZKURS
F1133w
Mi 15.07.20
13:00 –14:30 Uhr
München
Mi 09.09.20
12:00 –13:30 Uhr
München
Do 10.09.20
12:00 –13:30 Uhr
München
Mo 14.09.20
12:30 –14:00 Uhr
München
Fr 18.09.20
10:00 –11:30 Uhr
München
Fr 25.09.20
11:45 –13:15 Uhr
München



feel 2
(für Eltern mit Babys ab ca. 5 Monaten)

feel - frühe Entwicklung und Erziehung begleiten. Und feel heißt vor allem auch fühlen – weil insbesondere Ihre elterliche Feinfühligkeit sehr große Bedeutung für die gesamte Entwicklung Ihres  Kindes hat.

Im Mittelpunkt unserer feel Gruppen stehen die Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind und das freie Spiel. Im freien Spiel können Kinder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten optimal entwickeln. Gleichermaßen behütet und gestärkt durch Mama oder Papa finden sie die nötige Sicherheit zum Spielen, Erkunden und Lernen. Im geschützten Rahmen unserer feel Gruppen erleben Sie, wie Ihr Kind in Ihrer Begleitung neue Erfahrungen macht und erste Kontakte zu anderen knüpft. Die Gruppenleiterin kann Sie in Entwicklungs- und Erziehungsfragen unterstützen und neue Impulse für den Familienalltag geben.

Sommerloch? Nicht bei uns...

Di 04.08.20
15:00 –16:15 Uhr
München
Di 11.08.20
15:00 –16:15 Uhr
München
Di 18.08.20
15:00 –16:15 Uhr
München
Di 25.08.20
15:00 –16:15 Uhr
München
Mi 05.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Mi 12.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Mi 19.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Mi 26.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Do 06.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Do 13.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Do 20.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Do 27.08.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Di 08.09.20
09:45 –11:00 Uhr
München
Di 08.09.20
11:45 –13:00 Uhr
München
Mi 09.09.20
09:15 –10:30 Uhr
München
Mi 09.09.20
09:30 –10:45 Uhr
München
Do 10.09.20
10:00 –11:15 Uhr
Mo 14.09.20
14:45 –16:00 Uhr
München
Di 15.09.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Do 17.09.20
14:30 –16:00 Uhr
München
Do 17.09.20
16:15 –17:30 Uhr
München
Fr 18.09.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Mi 23.09.20
10:00 –11:15 Uhr
München
Do 10.12.20
11:45 –13:00 Uhr
Do 07.01.21
10:00 –11:15 Uhr
Di 12.01.21
09:45 –11:00 Uhr
München
Di 12.01.21
11:45 –13:00 Uhr
München
Do 14.01.21
14:30 –16:00 Uhr
München
Do 14.01.21
16:15 –17:30 Uhr
München



feel 3
(für Kinder ab 2 Jahren)

Mit feel 3 bieten wir Ihnen und Ihrem Kind eine Gruppe zur Vorbereitung auf den Kindergarten. In einer kleinen, überschaubaren Gruppe können Kind und Mama oder Papa eine behutsame Ablösung einüben. Dabei ist der individuelle Entwicklungsstand Ihres Kindes der Maßstab für die Gestaltung des Ablöseprozesses.

Wenn Ihr Kind erlebt, dass es in diesem Ablöseprozess ernst genommen wird und ihn auch mitgestalten kann, fühlt es sich sicherer und kann die Spielzeiten mit der Gruppenleiterin und den anderen Kindern ohne Mama für sich nutzen und genießen. Behutsam finden die Kinder in ihre Selbstständigkeit, finden Gefallen am gemeinsamen Spielen mit den Gleichaltrigen und freuen sich, wenn sie dann eine Zeit ohne Mama/Papa auskommen. Ohne Druck oder Angst macht Selbstständigkeit Freude und stärkt das Selbstbewusst sein.
Die kleine Gruppe bietet zudem gute Voraussetzungen für eine gezielte Förderung der Sprachentwicklung und eine Stärkung der sozialen Kompetenzen.
So vorbereitet wird der Übergang in den Kindergarten ein Ereignis, dem Kind und Eltern mit Freude entgegensehen können.

Mi, Mo 09.09.20
09:00 –10:15 Uhr
München
Mo, Mi 11.01.21
09:00 –11:30 Uhr
München