feel 2 - Beziehung leben (Pfarrei St. Gabriel / Haidhausen)
für Mütter/ Väter mit Kindern ab 5 Monaten

Kinder ab 5 Monaten Sie suchen eine Krabbelgruppe, eine Babygruppe, eine Spielgruppe, eine Eltern-Kind-Gruppe?

Wir nennen unsere Eltern-Kind-Gruppen feel (frühe entwicklung und erziehung begleiten). Hinter feel steht ein pädagogisches Konzept, das von unseren Fachkräften  im Haus der Familie entwickelt wurde und sich in vielen Jahren bewährt hat..

feel 2 • Beziehung leben
(Für Mütter / Väter mit Kindern von ca. sechs Monaten bis drei Jahren)


Im Mittelpunkt stehen die Förderung einer tragfähigen Bindung und Beziehung und das Freie Spiel.

Über das freie Spiel lernt das Kind das Lernen und entwickelt  viele Fähigkeiten:
  • Es entwickelt Ausdauer und Konzentration, ein Ziel zu verfolgen. Dabei lernt es, auch Fehlschläge auszuhalten und es wieder neu zu versuchen.
  • Seine Kreativität wächst, und es findet neue Lösungen
  • Es lernt seine Fähigkeiten kennen und entwickelt Vertrauen in sich selbst
  • Es knüpft erste Kontakte zu anderen Kindern und macht seine ersten sozialen Erfahrungen. Allmählich lernt es, Grenzen zu achten und seine eigenen Grenzen zu setzen. Es lernt, Rücksicht zu nehmen und sich durchzusetzen. Klare Regeln helfen dabei.

Im Freien Spiel ist das Kind der Regisseur: Das Kind führt - der Erwachsene geht mit!

Was hat das Freie Spielen mit Bindungsförderung zu tun?


Spielen kann ein Kind nur, wenn es sich gesichert fühlt, deshalb braucht es Mama oder Papa, die "auf Augenhöhe" bei ihm sind. Das Kind fühlt sich geborgen und sicher, wenn sie aufmerksam / ansprechbar sind und sich über sein Tun freuen.Wenn sie ihm helfen, wenn etwas nicht klappt  oder es aus dem Gleichgewicht gerät. In allen Situationen, in denen das Kind Verunsicherung erlebt, sucht es sich Sicherheit bei seinen Bindungspersonen.
In einer geschützten Gruppensituation kann das Kind  "pendeln" zwischen "Exploration" (Spiel) und "sicherer Basis" (Mama, Papa,...).

Auch in seiner emotionalen Entwicklung braucht es diese Bindungspersonen, um sein Gefühlserleben zu entwickeln und in der Beziehung zu anderen Personen konstruktiv damit umgehen zu können. Wie wir die Kinder in ihrere emotionalen Entwicklung stärken können ist begleitendes Thema in unseren feel-Gruppen.

So gesichert, erobern sich unsere Kinder die Welt!

Neben dem gemeinsamen Spielen mit Ihrem Kind können Sie sich mit der Gruppenleiterin und den anderen Müttern und Vätern austauschen über das, was Sie im Leben mit der Familie bewegt, fachkundigen Rat und andere Erfahrungen aufnehmen und sich neu für den Familienalltag stärken!

Ein Elternabend oder ein Familientreffen am Wochenende – 1x pro Semester ergänzen die Gruppentreffen. Dieser Termin wird in der Gruppe vereinbart.

Nach dem Semester besteht die Möglichkeit der Wiederanmeldung und die Fortführung der Gruppe. Für alle Personen in der Gruppe, besonders aber für die Kinder,  sind die gemeinsamen Erfahrungen über einen langen Zeitraum ein wertvolles Fundament für ihre weitere soziale Entwicklung!

Gebühr: 7,00 EUR pro Treffen, z.B. 13 x Gruppentreffen + 1 x Elternabend = 98,– EUR

Geschwisterkinder können kostenfrei mitgebracht werden!
Ermäßigungen sind im Einzelfall möglich. Bitte rufen Sie uns an!

Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
Kornelia Ritter
Tel. 288131-20

kornelia.ritter@hausderfamilie.de

Sie können sich  für diese feel-Gruppe auch an die Gruppenleiterin wenden:

ingrid.plank@hausderfamilie.de

Eine Anmeldung ist auch nach Gruppenbeginn möglich, allerdings nicht mehr online. Bitte nehmen Sie dann - oder wenn Sie noch Fragen haben - Kontakt mit uns auf!

Wichtiger Hinweis: Um Ihnen und Ihrem Kind den Platz zu sichern, ist es notwendig, dass Sie sich getrennt anmelden. Leider ist es zur Zeit noch nicht möglich, zwei verschiedene Kursgebühren anzugeben. Die Kursgebühr wird nur einmal berechnet und abgebucht.

12 Vormittage, 08.11.2017, - 21.02.2018,
Mittwoch, 10:00 - 11:15 Uhr
12 Termin(e)
Ingrid Plank, Familienbegleiterin GfG
F2551w
Gebühr:
84,00
Belegung: